Kategorien
  • Über 3000 Artikel im Angebot - Jetzt günstig Software kaufen.

Deutschland: Zahl der Online-Steuererklärungen auf Rekordhoch

 
Immer mehr Steuerzahler machen ihre Steuererklärung online. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl elektronischer Steuererklärungen auf einen neuen Höchstwert von 21 Millionen, wie der IT-Branchenverband Bitkom nach Informationen von Software.de - am heutigen Donnerstag (11.05.2017) mitteilte. Noch 2012 betrug diese Zahl erst zwölf Millionen.
 
"Die elektronische Steuererklärung wird zum Regelfall", erklärte Bitkom. Im gewerblichen Bereich ist die Online-Erklärung längst Pflicht, im privaten Bereich nicht. "Aber wer das Verfahren einmal genutzt hat, weiß: Es ist bequemer und weniger fehleranfällig als das Ausfüllen von Papierformularen." Es gibt zwei Klassen von Steuererklärungssoftware. Preiswerte und schlichte Lösungen helfen bei einfachen Steuerfällen. Auch das kostenlose Elster-Formular der Finanzämter ist für einfache Fälle geeignet. Hier gibt es aber keine Steuerspartipps. Wer hohe Werbungskosten etwa für Fahrten oder doppelte Haushaltsführung hat, ist mit umfangreichen und teureren Programmen besser bedient.
 
Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2016 müssen Steuerpflichtige bis 31. Mai beim Finanzamt einreichen. Wer einen Steuerberater beauftragt, hat sieben Monate länger Zeit. Bescheinigungen etwa über vermögenswirksame Leistungen oder Nachweise über Unterhaltsbedürftigkeit müssen in diesem Jahr noch mit eingeschickt werden. Ab dem kommenden Jahr genügt es dann, die Belege aufzuheben und sie auf Nachfrage einzureichen. 
Günstige Software Angebote finden Sie bei uns im Online-Shop.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Topseller
29,90 € * 49,90 € *
Audials
10,90 € *
Electronic Arts
19,90 € * 29,90 € *
Ashampoo
8,90 € * 99,90 € *